May 23, 2019

16Lab nimmt an der Collision teil

Languages

Kamakura, Japan — 23. Mai 2019 — 16Lab, Entwickler von OZON™ – einer Plattform für das Computererlebnis der nächsten Generation – nahm im kanadischen Toronto an der Collision teil. Die Konferenz begrüßte mehr als 30.000 Besucher aus mehr als 100 Ländern.  Dieser Tage ist das Event als einer der am schnellsten wachsenden Technologiegipfel in Nordamerika bekannt. Für 16Lab, ging es während der Veranstaltung vor allem darum, Einzelgespräche mit Investoren und Führungskräften der Technologiebranche aus zahlreichen Ländern zu führen. 16Lab war außerdem unter den Teilnehmern eines sehr inspirierenden, kleinen Workshops unter der Leitung von John Chambers, dem altehrwürdigen Vorstandsvorsitzenden von Cisco Systems und CEO von JC2 Ventures.

 


[ Wer wir sind ]

16Lab Inc.  http://16lab.net

16Lab ist ein Start-up, das einige der besten Ingenieure aus der ganzen Welt zusammengebracht hat, um für die Ära der Smart Citys die menschenzentrierte Computerplattform der nächsten Generation zu entwickeln. 16Lab ist ein Unternehmen ohne eigene Fertigungsstätte, das sich auf Entwicklungsressourcen zu Themen wie eingebettete Sicherheit, Technologie mit extrem geringem Stromverbrauch und hochpräzise 3D-Bewegungsanalysen als seine Kernkompetenz konzentriert. 16Lab gehört zu den Empfängern des Förderprogramms der japanischen Regierung NEDO R&D Venture Support Program, welches wettbewerbsintensive, innovative Start-ups mit F&E-Fokus unterstützt. Außerdem wurde 16Lab bei den  Japan-UK Tech Awards, CEATEC Innovation Awards (Home Entertainment), EY Innovation Startup Awards (IoT)  und TiE 50 Top Startup Awards mit Hauptpreisen ausgezeichnet.


Press releases in 6 languages are available in PDFs: DE, EN, ES, FR, IT, JP